Große Freizeitanlage geplant
Klein Mittel Groß

Swinemünde Große Freizeitanlage geplant

Im polnischen Swinemünde soll ein großer Ferien- und Unterhaltungskomplex entstehen, der 350 Arbeitsplätze bringen soll. Geplant sind ein Ozeaneum, exotische Lagune mit Spa-Bereich und ein Wellness-Gesundheitszentrum. Kosten: 150 Millionen Zloty.

So stellen sich die Investoren den neuen Freizeitpark in Swinemünde vor.

Quelle: Radek Jagielski

Swinemünde. Ein Unternehmen aus Breslau will im polnischen Swinemünde auf der Insel Usedom einen großen Ferien- und Unterhaltungskomplex bauen. Zu den geplanten Attraktionen zählen ein Ozeaneum, eine Lagune mit Spa-Bereich, ein Gesundheitszentrum sowie ein interaktives Wissenschaftszentrum.

„Wir bieten etwas mehr als einen Aqua-Park in Swinemünde an. Es ist ein Komplex mit vielen vielfältigen Angeboten der Freizeitverbringung, zugänglich für jedermann, ohne Einschränkungen“, so Marek Nowara, Mitarbeiter von PFI Global, bei der Vorstellung des Projekts. Die geschätzten Baukosten liegen bei 150 Millionen Zloty.

Henrik Nitzsche

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Beilagen
Alle Videos
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

RSS-Feeds