Enrico soll seine letzte Ruhe auf Rügen finden
Klein Mittel Groß

Bergen Enrico soll seine letzte Ruhe auf Rügen finden

Simone Schroth aus Bergen sammelt Geld für die Überführung ihres Sohnes Enrico (35). Er ist in Spanien tot aufgefunden worden.

Enrico Oelsch lebte lange Zeit auf Rügen. Jetzt wurde er tot in Spanien aufgefunden.

Quelle: privat

Bergen. Mit einem dramatischen Hilferuf wendet sich Simone Schroth aus Bergen (Landkreis Vorpommern-Rügen) an die Öffentlichkeit. Ihr Sohn Enrico wurde in Spanien tot aufgefunden, Originaldokumente liegen der OSTSEE-ZEITUNG vor. Die Überführungskosten von rund 4500 Euro kann die 53-jährige Frau nicht aufbringen. Auch ein Kredit bei der Bank wurde abgelehnt. Jetzt versucht die Hotelfachfrau über eine Spendenplattform, das Geld zu sammeln.

Die Alternative wäre ein anonymes Armenbegräbnis in Spanien, sagte Simone Schroth. Der gelernte Koch Enrico Oelsch lebte viele Jahre auf Rügen, bevor er vor sieben Jahren in sein Traumland Spanien auswanderte. Genaueres über die Umstände des Todes wisse die Mutter nicht. Die Behörden haben ihr nur mitgeteilt, dass der Leichnam noch in der Rechtsmedizin befinden würde. Jetzt hofft Schroth, ihren Sohn auf Rügen begraben zu können.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Beilagen
Alle Videos
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

RSS-Feeds