Hochwasser bis an die Dünen ran
Klein Mittel Groß

Heiligendamm Hochwasser bis an die Dünen ran

Wasserwehren in Kühlungsborn, Heiligendamm, Börgerende-Rethwisch und Nienhagen (Landkreis Rostock) im Einsatz.

Sturmtief „Axel“ sorgt für Hochwasser in Heiligendamm. Fast die halbe Treppe vorm Grand Hotel Heiligendamm ist vom Wasser eingenommen.

Quelle: Anja Levien

Heiligendamm. Das Hochwasser hat an der Ostseeküste zwischen Kühlungsborn und Nienhagen bisher keine Schäden verursacht. „Das Wasser ist hoch, derzeit haben wir keine Schäden“, teilt Kreiswehrführer Mayk Tessin gegen 22 Uhr mit. In regelmäßigen Abständen melden sich die Wasserwehren aus Kühlungsborn, Heiligendamm, Börgerende-Rethwisch und Nienhagen, um den aktuellen Stand durchzugeben.

 

Das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg hat die Alarmstufe 3 ausgegeben. „Das heißt, ein Koordinierungsstab wird gebildet“, erläutert Mayk Tessin. Dieser, bestehend aus drei Leuten, fasst die Meldungen zusammen und leitet sie ans Innenministerium weiter.

Wegen des Sturmtiefs „Axel“, dass seit Mittwochnachmittag für Hochwasser an der Ostseeküste sorgt wurden von Kühlungsborn bis Nienhagen Spundwände und Fluttore hochgezogen und vorsorglich Sandsäcke gefüllt.

Anja Levien

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Wismar

Für Mittwoch auf Donnerstagnacht sagt das Bundesamt für Schifffahrt und Hydrographie die Gefahr einer Strumflut an der Ostseeküste vorher.

mehr
Alle Videos
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Meist gelesen