Kaymer fällt in Mexiko weit zurück
Klein Mittel Groß

WGC-Turnier Kaymer fällt in Mexiko weit zurück

Golfprofi Martin Kaymer ist vor dem Abschlusstag der World Golf Championships in Mexiko-Stadt in der Gesamtwertung deutlich abgerutscht.

Martin Kaymer fiel in Mexiko weit zurück.

Quelle: Wilfredo Lee

Mexiko-Stadt. Golfprofi Martin Kaymer ist vor dem Abschlusstag der World Golf Championships in Mexiko-Stadt in der Gesamtwertung deutlich abgerutscht. Der 32-Jährige spielte auf dem Par-71-Kurs eine 75er-Runde und fiel mit insgesamt 212 Schlägen vom achten auf den 33. Platz zurück.

Neuer Spitzenreiter beim mit 9,75 Millionen US-Dollar (rund 9,24 Millionen Euro) dotierten US-PGA-Turnier ist Justin Thomas mit 201 Schlägen. Der Weltranglistenachte aus den USA benötigte im dritten Durchgang 66 Schläge, darunter ein Hole-in-one. Dustin Johnson (202), Rory McIlroy und Phil Mickelson (jeweils 203) folgen auf den weiteren Plätzen.

dpa

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Verwendung Schläge vom AbschlagForm groß, tropfen- bis birnenförmigVolumen150-460 cm³Loft ca. 9 bis 18°Schaftlänge ca. 40 bis 45 Zoll Holzdrei Hölzer pro Standardset Verwendung Abschläge auf dem GrünForm unterschiedlichLoft ca. 80° bis 90°Schaftlänge ca. 33 bis 35 Zoll Putterein bis zwei pro Spielbahn Verwendung mittellange Schläge 70-180 mForm trapezförmiger SchlägerkopfVolumen150-460 cm³Loft ca. 20° bis 45°Schaftlänge ca. 35 bis 39 Zoll Eisendrei bis neun pro Standardset Verwendung kurze Schläge aus schwieriegen PositionenForm ballonförmiger SchlägerkopfLoft ca. 48° bis 54°Schaftlänge 34 bis 36 Zoll WedgePitching und Sand Wedges für ein Standardset
Der Abschlag Die Unterarmemit dem Schwung drehen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten. Füße etwas mehr als Schulterbreit auseinander. Schulter paralell zur Flugbahn des Balls ausrichten. Knie leicht beugen. Schläger mit den Schulternnach hinten bewegen. Arme, Händer und Schlägerbilden eine Einheit. Das rechte Bei bleibt stabil. Die Augen bleiben auf den Ball gerichtet. Die Wirbelsäule wird gedrehtdie Hüfte bleibt gerade. Der rechte Arm bleibt gerade. Den Schwung mit dem Drehender Schulter beginnen. Arme Hände und Schlägerbleiben eine Einheit. Den rechten Arm gerade halten.