Hunderten Windrädern droht der Abriss
Klein Mittel Groß

Rostock Hunderten Windrädern droht der Abriss

In ein paar Jahr endet die Förderung älterer Windräder. In MV lassen sich dann 220 Windrädern nicht mehr kostendeckend betreiben, es droht die Stilllegung. Doch wohin mit dem Müll?

Zwei Windräder drehen sich in der Nähe von Barth (Vorpommern-Rügen), im Vordergrund liegen Reste eines stillgelegten Windparks.

Quelle: Gerald Kleine Wördemann

Rostock. 220 der rund 1800 Windräder in MV wurden nach Angaben des Schweriner Energieministeriums vor dem Jahr 2000 errichtet. Für ihren Strom gibt es nach 2020 keine Einspeisevergütung mehr.

Laut Windenergie-Verband BWE ist ein kostendeckender Betrieb dann in der Regel nicht mehr möglich. Außerdem endet nach 20 Jahren meist die Betriebserlaubnis, eine Verlängerung wäre teuer.

Die windkraft-kritische Partei Freier Horizont warnt vor einem Entsorgungs-Problem, wenn Hunderte der alten Anlagen in kurzer Zeit abgebaut werden müssten. Vor allem die Beseitigung der riesigen Rotorblätter könne problematisch werden, weil es kaum Unternehmen gebe, die sich darauf spezialisiert haben, so der Partei-Vorsitzende Norbert Schumacher.

Gerald Kleine Wördemann

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Meist gelesen