Lobbi registriert Zunahme rechter Angriffe
Klein Mittel Groß

Neubrandenburg Lobbi registriert Zunahme rechter Angriffe

Laut der Opferberatungsstelle sind im vergangenen Jahr 149 rechte Übergriffe registriert worden.

Neonazis.

Quelle: Patrick Pleul/archiv

Neubrandenburg. Die Zahl rechter Übergriffe hat nach Angaben der Opferberatungsstelle Lobbi in Mecklenburg-Vorpommern zugenommen. 149 Angriffe seien im vergangenen Jahr registriert worden, teilte Lobbi am Donnerstag in Neubrandenburg mit. Das seien so viele wie nie zuvor und 19 mehr als 2015.

Rassismus sei das häufigste Motiv mit allein 106 Angriffen gewesen. Daneben seien 24 Attacken auf Menschen verzeichnet worden, die sich gegen Rechts oder für Geflüchtete engagieren. Nur etwa drei Viertel der von Lobbi registrierten Angriffe seien von den Opfern bei der Polizei angezeigt worden. Sprachbarrieren seien eine Ursache, eine andere das Gefühl, von den Behörden nicht ernst genommen zu werden.

dpa/mv

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel

Alle Videos
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

RSS-Feeds
Meist gelesen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.