Umherfliegendes Schild knallt gegen Autos
Klein Mittel Groß

Samtens Umherfliegendes Schild knallt gegen Autos

Windböe wirbelt Verkehrszeichen bei Samtens auf die Fahrbahn. Drei Fahrzeuge beschädigt.

Zur Unfallaufnahme musste die Polizei am Sonnabend nach saments ausrücken. Dort hat ein vom Wind auf die Fahrbahn gewehtes Verkehrsschild drei Autos beschädigt.

Quelle: Tilo Wallrodt

Samtens. Durch ein umherfliegendes Verkehrsschild sind am Sonnabend drei Autos in Samtens beschädigt worden. Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1800 Euro.

Gegen 13.50 Uhr erfasste eine kräftige Windböe an der Auffahrt zur neuen B 96 auf Höhe der Tankstelle in Samtens ein Achtungszeichen. Das Schild, das Verkehrsteilnehmer auf die Vollsperrung des Bahnübergangs Samtens hinweist, an dem Bauarbeiten durchgeführt werden, sei samt kurzem Mast und Fuß aus Plastik vom Sturm auf die Fahrbahn gewirbelt worden, teilt ein Sprecher des Bergener Polizeireviers mit. Dort krachte es gegen den Frontbereich eines ankommenden BMW und schleuderte in der Folge gegen einen nachfolgenden VW Passat. Ein dahinter ankommender Audi überfuhr das Schild samt Plastikkonstruktion und wurde dabei auch noch beschädigt. Beamte des Bergener Reviers rückten zur Unfallaufnahme aus und sammelten die Überreste des Sturmschadens von der Straße.

Udo Burwitz

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel