Mann raucht Joint in seiner Wohnung
Klein Mittel Groß

Wolgast Mann raucht Joint in seiner Wohnung

Hätte er sein Fenster mal lieber geschlossen: Ein 29 Jahre alter Mann aus Wolgast verstieß am Dienstagabend gegen das Betäubungsmittelgesetz. Passanten rochen Cannabisgeruch in der Straße.

Passanten entdeckten Cannabisgeruch in der Wolgaster Fährstraße. Kurze Zeit später rückte die Polizei an.

Quelle: Tilo Wallrodt

Wolgast. Ein 29 Jahre alter Bewohner der Fährstraße bekommt nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Passanten stellten am Dienstagabend Cannabisgeruch fest. Die Polizei rückte an und fand in seiner Wohnunge geringe Mengen Marihuana.„Er rauchte einen Joint“, sagt Sprecher Axel Falkenberg. Pech für ihn: Hätte er das Fenster nicht geöffnet, hätte niemand etwas von seinem Rau(s)ch mitbekommen.

Tilo Wallrodt

Voriger Artikel Nächster Artikel

Mehr zum Artikel